Die meisten Sprechanlagen unterstützen die Verwendung eines Türöffners, damit die Tür nach dem Drücken einer Taste an der Sprechanlage geöffnet werden kann. Sollte der Türöffner nicht funktionieren, überprüfen Sie bitte folgendes:


Der Türöffner funktioniert nicht:

  • Prüfen Sie ob die Gegensprechanlage eine zusätzliche Stromversorgung für den Türöffner benötigt. Lesen Sie die Bedienungsanleitung und verwenden Sie bei Bedarf ein zusätzliches Netzteil.
  • Wurde das richtige zusätzliche Netzteil verwendet? Normalerweise werden 12V 0,5A benötigt.
  • Ist das Türöffner kompatibel? Normalerweise ist ein elektromagnetisches Türöffner geeignet. Einige andere Arten von Türöffnern benötigen eine stärkere Spannungsversorgung. Diese sind nicht mit den Gegensprechanlagen kompatibel.
  • Überprüfen Sie die Verkabelung. Liegen eventuell Kabelbrüche vor?


Der Türöffner entriegelt nur für 1 oder 2 Sekunden?

  • Wurde das passende zusätzliche Netzteil verwendet? Wenn die Stromversorgung nicht geeignet ist, kann der Türöffner nicht korrekt arbeiten. Dieser öffnet sich für eine Sekunde und schließt dann z.B. wieder. Die Leistung sollte 12V 0,5A betragen.
  • Versuchen Sie, die Kabellänge von der Gegensprechanlage zum Türschloss unter 20 Meter zu halten, um Spannungsabfälle zu vermeiden. Ein Spannungsabfall kann auftreten, wenn das falsche Kabel verwendet wird oder das Kabel zu lang ist. Ist die Leitung zu lang liegt an dem Türöffner nicht ausreichend Leistung an um diesen korrekt betreiben zu können.


Der Türöffner entriegelt etwa 5-10 Sekunden lang und schließt dann wieder:

  • Die Gegensprechanlage entriegelt für eine Feste Zeit. Diese Zeit kann nicht geändert werden.