Installation über den WiFi-Modus

Die meisten Kameras und sogar WiFi-Türklingeln, die mit der Smartwares View App (und OMGuard HD) funktionieren, können im Ad-hoc-Modus installiert werden. Das bedeutet im Grunde genommen, dass die Kamera für die Installation ein eigenes WiFi-Netzwerk sendet 


Natürlich ist dieses Netzwerk kein Internet, sondern nur ein WiFi-Signal. Auf diese Weise kann die Kamera mit Ihrem Smartphone kommunizieren.  


 
 


 
 


 
 





Das kameraeigene WiFi-Netzwerk


Bevor Sie die Kamera zu Ihrer App zur Installation hinzufügen können, verbinden Sie bitte Ihre Endgerät mit dem Netzwerk, das die Kamerabereitstellt. Bitte lesen Sie im Benutzerhandbuch Ihrer Kamera nach, wie der Name des Ad-hoc-WiFi-Netzwerks lautet, mit dem Sie sich verbinden müssen.

Im Falle des CIP-39901 lautet der Netzwerkname beispielsweise immer ' HD-XXXXXXXXX'*.


* Die mehreren X sind einzigartig für jede einzelne Kamera.








Die Installation

Nachdem Ihr Smartphone mit dem WiFi-Netzwerk der Kamera verbunden ist, ist es an der Zeit, die Kamera der App hinzuzufügen.

Verbinden Sie sich mit dem WLAN-Netzwerk der Kamera und fügen Sie die Kamera dann der Smartwares View App hinzu, vorzugsweise mit der Funktion ' Suchen', anstatt den QR-Code zu scannen, wie im Handbuch vorgeschlagen.

Nach dem Hinzufügen kehrt die App zur Kamera Übersicht zurück, und Ihre Kamera sollte Online sein. An diesem Punkt ist die Installation jedoch noch nicht abgeschlossen.










Abschließen der Installation

Um die Installation abzuschließen, müssen Sie lediglich Ihre Kamera zu Ihrem WiFi-Netzwerk hinzufügen. 

Gehen Sie zu den erweiterten Einstellungen der Kamera in der App, gehen Sie dann zu den WiFi-Einstellungen. 


Wählen Sie Ihr eigenes Netzwerk und geben Sie das Passwort ein. Die Kamera sendet nun nicht mehr ihr eigenes ' HD-XXXXXXX' Netzwerk, sondern verbindet sich zu Ihrem eigenes Netzwerk. Ihr Smartphone wird für einige Zeit die Verbindung zur Kamera verlieren, bis beide mit Ihrem WiFi-Netzwerk des Routers verbunden sind.


Bitte sehen Sie sich das Installationsvideo auf YouTube an und/oder laden Sie sich die Anleitung hier herunter.